Blog

Weniger Zeit für Kleinigkeiten, mehr Zeit für die große Linie

12 bis 14 anstrengende Arbeitsstunden und das Gefühl „nichts geschafft zu haben“, weil wieder einmal die,  für die Firma wichtigen, strategischen Weichenstellungen keinen Platz im Tagesgeschäft fanden. Das war häufig das frustrierte Gefühl eines Geschäftsleitungskollegen Paul*. Bis Ende 2014 hatte Paul ein Unternehmen mit 25 Mitarbeitern geleitet und war als…

Weiterlesen

Warum ich meine Familie schätze und gerne Vater bin

Familienglück mit dem Blick durch eine rosarote Brille oder mit Schmetterlingen im Bauch zu „schaffen“ ist einfach, es auf Dauer zu gestalten und zu leben, eine immer wieder neu notwendige Entscheidung und Herausforderung. Das ist zumindest meine Erfahrung und gleichzeitig erlebe ich, wie sehr es sich lohnt in Familienglück zu…

Weiterlesen

Die Integration von Flüchtlingen ist ein wichtiges Projekt meiner Arbeit

Die Auswirkungen der Flüchtlingspolitik des Jahres 2015 wirbeln in unserer Gesellschaft weiterhin viel Staub auf (vgl. Wahlergebnisse, gesellschaftliche Diskussionsprozesse etc.). So hat unsere Kanzlerin erst vor kurzem das legendäre „Wir schaffen das!“ wiederholt. Als grundoptimistischer Mensch bin ich mit unserer Kanzlerin der Überzeugung, dass wir es schaffen. Allerdings ist dies…

Weiterlesen